Willkommen auf
miranda-fusion-de

powered by puttee

 

Passwort vergessen?

Kein Mitglied? Jetzt registrieren!


Di-2012

24. Jul

Icon zum Thema

Wo bleibt Miranda Fusion 4?


Der Eine oder Andere wird es sicherlich schon über diverse Nachrichtenticker erfahren haben: Miranda 0.10 wurde vor wenigen Tagen als finale Version veröffentlicht. Grundsätzlich war natürlich damit zu rechnen, dass eine solche Version den Vorgänger 0.9 ablösen würde. Im Sommer des letzten Jahres deutete sich jedoch an, dass die typischen Miranda-Versionszyklen von ca. einem Jahr nicht mehr eingehalten werden können. Zurückzuführen ist die meines Erachtens einerseits auf die fehlende Zeit der Entwickler sowie interne Querelen zwischen diesen. Die Folge: Eine einjährige Verspätung des 0.10 Cores.

Zudem kam die Veröffentlichung für uns als Miranda-Paket-Macher so unverhofft, wie der fehlende Sommer in diesem Jahr. Anders als es zuvor immer Gang und Gäbe war, mindestens 30 bis 40 Testversion herauszugeben, so erhielten wir mit 0.10 gerade einmal lächerliche sechs Alpha-Testversionen und eine Beta-Version. Schaut man sich nun noch den Changelog der gesamten neuen Version an, so kann man sich die Frage stellen, ob dies überhaupt ein Miranda Fusion 4 oder eher eine 3.2 rechtfertigen würde. Nach interner Absprache haben wir uns dennoch dazu entschlossen ersteres umzusetzen. Dies wird jedoch nicht in den kommenden Tagen der Fall sein. Wir möchten anfängliche Kinderkrankheiten ausgemerzt wissen und uns mit Sorgfalt auf Mi:Fu 4 konzentrieren. Allzu große Veränderungen wird es allerdings nicht geben. Insbesondere soll es neue Skins für die einzelnen Module geben und auch an unserer Setup und unserem Configurator soll weiter gefeilt werden.

Als ein größeres Problem stellt sich allerdings der zukünftig zu verwendende Datenbanktreiber dar. Statt der mmap.dll verwendet Fusion nämlich seit der Version 3.0 die dbx_tree.dll. Von ihr haben wir uns damals großes Potential versprochen (im Grunde auch noch heute) jedoch hat der Entwickler seine Ambitionen diesen weiter voranzutreiben vorraussichtlich gänzlich eingestellt. Die Hauptursache dafür ist meines Erachtens ebenfalls wieder bei den Hauptverantwortlichen des Miranda-Core-Projektes zu suchen. So sträubte man sich vehement gegen eine Eingliederung des neuen (besseren) Treibers oder zumindest dessen Unterstützung. Für uns heißt dies wieder auf das alte Pferd setzen. Wir sind derzeit daran einen möglichst einfachen Umstieg von Fusion 3 auf 4 für den Endnutzer, also Euch, vorzubereiten, ohne dass dabei eure wichtigen Daten (Verläufe) verloren gehen. Wohlmöglich ist dafür ein eigenes entwickeltes Tool notwendig oder ein etwas aufwendigeres Tutorial. In beiden Fällen hoffen wir natürlich auf Euer Verständnis.

Soweit erst einmal zu den aktuellen Ereignissen. Wir werden Euch weiter auf dem Laufendem halten.