Willkommen auf
miranda-fusion-de

powered by puttee

 

Passwort vergessen?

Kein Mitglied? Jetzt registrieren!


Do-2008

15. Mai

Icon zum Thema

Mi:Fusion 2.0 build#3


Eine neue Version. Neu ist vorallem ein, von vielen User gewolltes, weißes Theme. Da ich es nicht 100% weiß machen wollte, weil dann Kontoren und Schatten nicht zur Geltung kommen, gibt es eine Kombination aus Weiß&Grau, und soll daher den Namen „Fusion Chrome“ tragen 🙂 Ich hoffe es gefällt.

Weiterhin wurden einige Bugs behoben:

  • Übersetzung im Tipper (eingehend/ausgehend)
  • Erweiterte Funktion (für ICQ) nun im Hauptmenü, statt bei Xstatus
  • Übersetzung: system uptime –> Systemlaufzeit
  • Übersetzung bei mouse-over tooltips in CL-toolbar
  • Implementierung festgeschriebener Farbcode für mydetail und tipper in Skindatei
  • Austausch des IRC Icons gegen ein „blaues #“
  • Anpassung der Schriftarten, -farben, -größen für die jeweiligen Themes
  • IRC.dll aus #12 statt aus #14, da diese bugy war
  • crashdumper aktualisiert
  • Kleine Veränderung an den IEview templates aller Themes, bezüglich Optik. (speziell: statusicon, downloadicon, header, empty-platzhalter)

HINWEIS: Um ein Theme komplett zu ändern, muss neben Einstellung –> Kontaktlistenskin (*.mfs) ggf. das entsprechende Nachrichtenfensterskin manuell (Einstellung –> Nachrichtenfensterskin *.tsk) geladen werden um wirklich alle Änderungen zu übernehmen.

Was mit noch aufgefallen ist, ist folgendes:

Daher hier eine kleine Meinungsumfrage. Tritt bei euch eher Fall 1 (oberes Bild) ein, oder eher Fall 2 (unteres Bild). Ich vermute Unterschiede kommen aufgrund der Bildschirmauflösung zu stande.

Welche Variante tritt bei Euch auf? (siehe Artikel 15.05.2008) [Wähler: 41]

  • oberes Bild (54%, 22 Votes)
  • unteres Bild (46%, 19 Votes)
  • [Sie haben bereits gewählt]

Loading ... Loading ...

Und hier, wie gewohnt der Downloadlink zur aktuellen Version #3:

iconTipper YM 8.313 Downloads (unknown | Upload: 13. April 2009) Tipper YM Template. Enthält 3 unterschiedliche Farben. Installation siehe enthaltener readme.txt.